Unsichtbare Kräfte: Maschinen, Menschen, Utopien

Datum 30. November 2013
Beginn 17:00 Uhr
Ende 18:00 Uhr
Veranstaltung Vortrag
Ort Große Bühne
Mit Frank Schirrmacher

Frank Schirrmacher, Herausgeber der FAZ, prägt und inspiriert seit Jahren die digitalen Debatten in Deutschland. Er ist der US-amerikanischen Plattform von Denkern und Wissenschaftlern, EDGE.org, die sich in einem Jahresthema über digitale Evolutionen austauschen, sehr verbunden, aber hat sich auch in seinen eigenen Publikationen mit dem digitalen Wandel in Europa kritisch auseinandergesetzt.

© Promo

Frank Schirrmacher
Frank Schirrmacher ist einer der fünf Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, verantwortlich für das Feuilleton. Er studierte Germanistik, Anglistik, Literatur und Philosophie in Heidelberg, Cambridge, Yale (New Haven) und Montpellier. 1987 promovierte er mit der Dissertation „Schrift als Tradition – die Dekonstruktion des literarischen Kanons bei Kafka und Harold Bloom“ an der Universität Siegen zum Dr. phil. Die amerikanische Zeitschrift „Newsweek“ rühmte Schirrmacher als einen der führenden Intellektuellen. Für sein journalistisches und gesellschaftliches Engagement wurde er mit zahlreichen Preisen geehrt, u. a. dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache und dem Ludwig-Börne-Preis. Zuletzt erschien 2013 „EGO – Spiel des Lebens“.

www.faz.net/redaktion/frank-schirrmacher
@fr_schirrmacher