Albtraum Partizipation – Skype-Vortrag und Gespräch

Datum 18. Januar 2014
Beginn 19:30 Uhr
Ende 20:00 Uhr
Veranstaltung Skype-Gespräch
Ort Rang
Mit Markus Miessen und Rabea Edel (Moderation)

Wenn alle mitreden, wie kann da ein Konsens hergestellt werden? Partizipation ist kein Allheilmittel, sondern eine Krux unserer Zeit. Stattdessen fordert der Architekt und Autor Markus Miessen in seiner „Trilogie der Partizipation” mehr Konfliktbereitschaft. Insbesondere und auch im Kulturbetrieb.

Moderation: Rabea Edel

© Armin Linke
© Armin Linke

Markus Miessen, 1978 geboren, ist Architekt, Autor und Berater. Seine Arbeit kreist um Fragen zu kritischen Raumpraktiken, zur inhaltlichen und räumlichen Konzeption von Institutionen und zur Raumpolitik. Er hat zurzeit eine Professur für Critical Spatial Practice an der Städelschule Frankfurt/Main inne, und ist Gastprofessor an der USC Los Angeles. 2007 gründete Miessen die nomadische Platform Winter School Middle East, die sich rund um den Persischen Golf verortet. Auf Deutsch erschien zuletzt „Albtraum Partizipation” im Merve Verlag.

 

studiomiessen.com
criticalspatialpractice.org
winterschoolmiddleeast.org
Twitter: @MarkusMiessen

 

© Kirsten Becken
© Kirsten Becken

Rabea Edel, geboren 1982, moderiert und kuratiert regelmäßig Lesungen und Kulturveranstaltungen für Verlage, Kulturinstitutionen und Festivals. Seit 2013 ist Rabea Edel außerdem Chefredakteurin des Magazins „REVUE – Magazine for the Next Society“. Sie arbeitet in spartenübergreifenden Projekten mit Musikern und bildenden Künstlern zusammen, und lebt als freie Autorin von bisher zwei Romanen, Journalistin und Moderatorin in Berlin.

www.revue-magazine.net

www.rabeaedel.com