Do you click me? E-Kampagnen in der Kultur

Datum 18. Januar 2014
Beginn 18:00 Uhr
Ende 18:30 Uhr
Veranstaltung Vortrag und Gespräch
Ort Rang
Mit Paula Hannemann (change.org)

Change.org ist eine der größten E-Campaigning-Plattformen weltweit, die im Dezember 2013 etwa auch den Aufruf „Writers against Surveillance“ von mehr als 500 Schriftstellern aus 82 Ländern, darunter fünf Nobelpreisträger, verbreitet hat. Sie gibt Auskunft über Erfolgsstrategien und Chancen für digitale Kultur-Kampagnen.

Moderation: Rabea Edel

Paula Hannemann
© Paula Hannemann

Paula Hannemann ist Deutschlandchefin der Kampagnenplattform Change.org. Zuvor verantwortete sie die Bereiche Social Media und Online-Campaigning beim World Wildlife Fund for Nature (WWF), der größten Umweltorganisation weltweit. Hannemann studierte Kommunikationswissenschaften, Betriebswirtschaft und Chinesisch in Berlin und Peking, lehrte als Gastdozentin am Institut für Marketing und Kommunikation (IMK) und beriet Internet-Start-Ups zu Markenkommunikation und Innovationsmanagement. Paula Hannemann spricht regelmäßig auf Konferenzen zu den Themen Social Media-Strategie, Online-Aktivismus und Krisenkommunikation.

Twitter: @ChangePaula

change.org/users/paulahannemann

 

 

© Kirsten Becken
© Kirsten Becken

Rabea Edel, geboren 1982, moderiert und kuratiert regelmäßig Lesungen und Kulturveranstaltungen für Verlage, Kulturinstitutionen und Festivals. Seit 2013 ist Rabea Edel außerdem Chefredakteurin des Magazins „REVUE – Magazine for the Next Society“. Sie arbeitet in spartenübergreifenden Projekten mit Musikern und bildenden Künstlern zusammen, und lebt als freie Autorin von bisher zwei Romanen, Journalistin und Moderatorin in Berlin.

www.revue-magazine.net

www.rabeaedel.com